Schriftart:

Lidoperationen

Schlupflider (Dermatochalasis)

Operation

Infolge der Erschlaffung der Lidhaut kommt es zum scheinbaren Herabhängen des Oberlides bzw. zur Bildung von Tränensäcken des Unterlides. Bei der Operation der Schlupflider wird die überflüssige, gedehnte Lidhaut in örtlicher Betäubung entfernt. Eventuell wird zusätzlich noch hinter den Augenlidern liegendes Fettgewebe beseitigt.

Die Fäden werden nach einer Woche gezogen und bereits nach etwa zwei Wochen ist normalerweise von der Operation nichts mehr zu sehen. Die Augenlider wirken straff und jugendlich, die Augen sehen nicht mehr müde aus.








© 2005-2015 Dr. med. Buchmann, Lasik Augenarzt Praxis München
URI: http://www.lasik-buchmann.de/lidoperation.php
Konzept und Webdesign: webizin.de